1970 Mercedes 300SEL: ab ist der Lack…

und ein paar mehr Löcher sind aufgetaucht! Als nächstes wird geschliffen und die Rostlöcher zugeschweisst.

thumb_PIC01677.JPG thumb_PIC01678.JPG thumb_PIC01679.JPG
thumb_PIC01680.JPG thumb_PIC01681.JPG thumb_PIC01682.JPG
thumb_PIC01683.JPG thumb_PIC01684.JPG thumb_PIC01687.JPG
thumb_PIC01688.JPG thumb_PIC01689.JPG

83er Blazer K10 6.2l Diesel: das Puzzle fügt sich zusammen…

gemeint ist hier das Leitungswirrwar, welches ich nur mit Hilfe einiger Detailfotos wieder an seinen Platz bekommen habe. Als nächstes werde ich die Karosserie von unten und innen auslackieren.

thumb_PIC01663.JPG thumb_PIC01664.JPG thumb_PIC01665.JPG
thumb_PIC01666.JPG thumb_PIC01667.JPG thumb_PIC01668.JPG
thumb_PIC01669.JPG thumb_PIC01670.JPG thumb_PIC01671.JPG
thumb_PIC01672.JPG thumb_PIC01673.JPG thumb_PIC01674.JPG
thumb_PIC01675.JPG thumb_PIC01676.JPG

1970 Mercedes 300SEL: Bestandsaufnahme

Und mal wieder was für zwischendurch: dieser 39 Jahre alte W109 soll bis ende Januar wieder in neuem Lackkleid dastehen. Beim ersten hinsehen war nicht sooo viel zu sehen von Rost oder dergleichen, aber wehe man gräbt mal! Und siehe da, es war doch mehr als vom Besitzer gedacht: Kotflügel links obere Aufnahme auf 60cm durch, Ecke am Sonnendach links durch, Radlauf R+L hinten am Schweller durch und noch ein paar andere Stellen mit kleineren Löchern. Aber die Grundsubtanz des Fahrzeugs ist noch wirklich gut! Nach dem Abbeizen der diversen Lackschichten wird sich endgültig zeigen wieviel Arbeit ich noch reinstecken muss.

thumb_PIC01642.JPG thumb_PIC01643.JPG thumb_PIC01644.JPG
thumb_PIC01645.JPG thumb_PIC01646.JPG thumb_PIC01647.JPG
thumb_PIC01648.JPG

83er Blazer K10 6.2l Diesel: jetzt erst mal Blech!

Da es beim Motor und Fahrwerk etwas kalt ist, hab ich mir die Karosserie vorgenommen und erstmal einige chirugische Blechfeinarbeiten durchgeführt. Und in Ermangelung einer neuen Dachhaut, ob nun gebraucht oder als Neuteil, hab ich das Dach einfach aus GFK selber gebaut.
Der Kern ist aus Zwei-Komponenten Polyurethane Bauschaum, die Aussenhaut aus zwei Lagen 300gr-Glasfasermatte, ca. 2kg Polyester-Laminierharz und 2kg Spachtelmasse. Als Form für die neue Dachhaut musste das durchgerostete alte Dach herhalten.

thumb_PIC01552.JPG thumb_PIC01553.JPG thumb_PIC01554.JPG
thumb_PIC01555.JPG thumb_PIC01556.JPG thumb_PIC01630.JPG
thumb_PIC01631.JPG thumb_PIC01632.JPG thumb_PIC01633.JPG
thumb_PIC01634.JPG thumb_PIC01635.JPG thumb_PIC01636.JPG
thumb_PIC01637.JPG thumb_PIC01659.JPG thumb_PIC01660.JPG